Start Informationen Ligabetrieb Vorbericht zum 3. und 4. Spieltag
Freitag, 19 Jul 2019
 
 
Vorbericht zum 3. und 4. Spieltag
Geschrieben von: Andreas Cieslak   
Freitag, 16. Oktober 2009 um 14:51 Uhr

Nach eindrucksvollem Saisonauftakt in der Snooker-Oberliga:

Snooker Club 147 Essen will die Tabellenführung verteidigen
 
Essen, 16.10.2009 - Mit zwei eindrucksvollen 9:0-Erfolgen über den PBF Krefeld und die zweite Mannschaft der Billard-Gemeinschaft Viersen ist der Liganeuling Snooker Club 147 Essen in die Snooker-Saison 2009/2010 gestartet. Das Team stürmte damit gleich an die Spitze der Oberliga des Billard-Verbands Niederrhein und dürfte, wenn das spielerische Niveau über die Saison nur annähernd gehalten werden kann, von dort nur schwerlich zu verdrängen sein.
 
Roman Dietzel, Igor Figueiredo und Tobias Rautenberg sowie Lukas Kleckers gaben bei ihren jeweiligen Einsätzen in den beiden Partien zu Saisonbeginn nicht mal ein Frame ab und gewannen alle Matches mit 2:0. Somit stehen die Essener mit 4:0 Punkten und 18:0 Partien zurecht an der Spitze und sind schon jetzt ein heißer Anwärter auf den Aufstieg in die 2. Snooker-Bundesliga.
 
Doch nicht nur die Tabellenposition, sondern auch die Leistung in den einzelnen Frames bestätigt die Ausnahmestellung der Essener Akteure: In den 18 absolvierten Partien schossen Dietzel, Figueiredo, Rautenberg und Kleckers insgesamt 13 Breaks - also die in einer einzigen Aufnahme am Stück erzielten Punkte - über 30. Das Highbreak ging mit einer 51 an Tobias Rautenberg in seinem Match gegen den Viersener Werner Wesselbaum.
 
Am kommenden Wochenende gilt es für den SC147, die Tabellenführung zu verteidigen. Am Samstag (17.10.2009) tritt das Team auswärts bei der nach zwei Niederlagen noch punktlosen BG Rumeln in Duisburg an, am Sonntag (18.10.2009) kommt es dann im SC147-Vereinsheim zum Oberliga-Spitzenspiel zwischen dem SC 147 Essen und dem Tabellenzweiten, der dritten Mannschaft der Barmer Billard-Freunde Wuppertal. Die Wuppertaler konnten ihre beiden Saisonauftaktspiele ebenfalls gewinnen, haben aber mit 10:8 Partien ein deutlich schlechteres Partiepunkteverhältnis. Spielbeginn ist am Sonntag im Vereinsheim an der Münchener Straße 59 um 12.00 Uhr. Und wer live dabei sein möchte: Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.
 
Alle Informationen über den SC 147 Essen gibt es im Internet unter www.snooker147-essen.de.