Start Informationen Ligabetrieb 7:1 und 6:2 gegen Horst beim Doppelspieltag
Dienstag, 21 Nov 2017
 
 
7:1 und 6:2 gegen Horst beim Doppelspieltag
Geschrieben von: Marius Knötel   
Sonntag, 15. Januar 2017 um 20:55 Uhr

Mit 7:1 und 6:2 besiegte unsere Erste am Wochenende die Nachbarn aus Horst. Roman Dietzel, Jan Eisenstein und Steve Lambrechts gewannen dabei alle ihre Spiele, Ismail Türker hatte am Sonntag keinen guten Tag erwischt und verlor beide Matches. Jan Joachim, der am Tag zuvor beim Hinspiel noch gegen Jean-Luca Nüßgen mit 1:3 verloren hatte, kam beim Rückspiel nicht zum Einsatz, schien aber durchaus zufrieden mit der Leistung seiner Kollegen an den Tischen.

Das Match der zweiten Runde am Sonntag zwischen Jan Eisenstein und Jean-Luca Nüßgen wurde per Scoring-App begleitet, mithilfe derer nun folgender Spielbericht präsentiert wird:

Der 1. Frame war eng. Jean-Luca lag durch 5 Punkteserien (9, 24, 7, 5, 7) und zwei Fouls von Jan zwischenzeitlich vorne und hatte auch auf Pink die Chance, den Frame zu gewinnen, verschoss allerdings und ließ Pink an der Tasche liegen. Jan, der im Frameverlauf noch Jean-Lucas 24er Serie um einen Punkt übertreffen konnte, lochte Pink lang und konnte auf Schwarz halten, welche ungünstig nahe der Bande lag. Aber auch diesen Ball lochte er und gewann dadurch mit nur 9 Punkten Vorsprung.
Im 2. Frame verließen Jean-Luca scheinbar sowohl das Glück als auch seine Ruhe. Er traf keinen langen Ball mehr (0 von 4), Weiß fiel zweimal bei einer Safety und von insgesamt 11 Stößen im 18-minütigen Frame konnte er nur einen einzigen Punkt mitnehmen.
Jan hingegen nutzte seine Chancen unter anderem durch einen langen Einsteiger zu Breaks von 23, 14 und 33 und machte den Frame auf diese Weise sicher.
Im 3. Frame saßen dann auch die Safeties bei Jean-Luca schlechter (bei 3 von 6 Versuchen lochte Jan anschließend) und er konnte wieder nur eine einzige Serie von 11 Punkten spielen, während Jan wiederum mit Breaks von 24, 22 und 22 die Punkte einfuhr und dabei kein mal Schwarz, Pink oder Blau verschoss.
Am Ende stand nach etwas über einer Stunde ein der Verfassung der Protagonisten entsprechend müdes aber deutliches 3:0, mit Locherfolgsquoten von 73% bei Jan und 48% bei Jean-Luca.

Auszüge aus der Statistik

Quelle: "Snooker Scorer" Android App - WIP by Marius Knötel