Start
Montag, 20 Nov 2017
 
 

teilestore.De

Airbrush Fashion & Art

Ruhrfeuer - Premium. Aber ehrlich.

www.schevener-hof.de

Unsere Facebook Seite

Benutzerbereich

Wir haben 19 Gäste online



JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
Nachbericht zum Tag der offenen Tür am 25.April 2010
Allgemeines
Dienstag, 27. April 2010 um 12:27 Uhr

An dem Tag der offenen Tür durfte sich der SC 147 Essen über zahlreiche Besucher freuen, die sich nicht nur einen Einblick in das Vereinsheim verschafft haben, sondern direkt mal mit ins geschehen eingestiegen sind, um sich am Tisch zu probieren. Das Fun-Turnier, bei dem geloste 2er Teams gegeneinander spielen bot den Gästen eine weitere Möglichkeit mit Snooker in Kontakt zu treten.

Hier die Ergebnisse des kleinen Mixed-Turniers:

 

Achtelfinale

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Friedhelm-Andi

:

Freilos

 

 

 

Yvonne-Klaus

:

Benjamin-Mirko

1

:

0

Bea-Patrick

:

Reinhard-Roger

1

:

0

Ricky-Rouven

:

Cihan-Henning

0

:

1

Sascha-Maximilian

:

Sebastian-Harald

1

:

0

Norbert-Roman

:

Lukas-Michael

0

:

1

Angela-Dietmar

:

Traute-Katja

1

:

0

Wolfgang-Timo

:

Freilos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viertelfinale

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Friedhelm-Andi

:

Lukas-Michael

1

:

0

Wolfgang-Timo

:

Cihan-Henning

0

:

1

Bea-Patrick

:

Angela-Dietmar

1

:

0

Sascha-Maximilian

:

Yvonne-Klaus

0

:

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Halbfinale

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Friedhelm-Andi

:

Bea-Patrick

1

:

0

Yvonne-Klaus

:

Cihan-Henning

0

:

1

 

 

 

 

 

 

Finale

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Friedhelm-Andi

 -

Cihan-Henning

1

:

0

 

 

 

 

 

 

Sieger

 

 

 

 

 

Friedhelm-Andi

 

 

 

 

Vielen Dank an die Besucher und Snookerinteressierten, und vor allem an die Helfer, durch die das Ereignis ermöglicht und abgerundet wurde.

Ein paar Fotos von dem Tag sind in der Galerie zu finden.

 

 

 
Tag der offenen Tür am 25.April
Allgemeines
Montag, 19. April 2010 um 12:08 Uhr

Am 25. April lädt der Snooker Club 147 Essen anlässlich der Snooker WM in Sheffield zum Tag der offenen Tür ein.

Das Vereinsheim an der Münchener Strasse 59 (1. OG) wird ab 14.00 Uhr (Ende offen) für Snookerbegeisterte seine Pforten öffnen.
Der vor einem Jahr gegründete Verein mit ca. 35 Mitgliedern hat viele Spieler in seinen Reihen, die schon einige Medaillen auf Landes- und Bundesebene erreicht haben. Roman Dietzel (19) und Lukas Kleckers (13) haben jüngst für frische Goldmedaillen gesorgt und die Titel der deutschen Meister U16 und U21 nach Essen geholt.

Auch Spieler wie Itaro Santos, Patrick Einsle und der amtierende Vize-Weltmeister der Amateure Igor Figueiredo haben den Verein durch Coachings, spielerische Unterstützung und Eindrücke bereits bereichert.
In den Räumlichkeiten auf über 400m² stehen bislang 4 Full-Size Snooker-Tische, an denen sich Spieler jeden Alters auf den Wettkampf vorbereiten, oder sich einfach nur aus Spass an der Freude am Tisch versuchen.
Jüngstes Mitglied ist 11 und Ältestes über 60 Jahre alt. Somit ist Snooker also für alle Altersklassen eine interessante Sache.

Wir heissen jedermann herzlich willkommen.

Anhand eines kleinen Workshops mit einem Trainer werden Sie an die Sportart herangeführt.

Anschließend können Sie sich bei einem Fun-Turnier mit allen Anwesenden selbst mal am Tisch versuchen, oder einfach nur mal den deutschen Jugendmeistern über die Schulter schauen.

Kommen Sie vorbei und probieren Sie es einfach aus.

Wir freuen uns auf Sie!

 
Doppelgold für den SC 147 Essen
Pressemeldungen
Dienstag, 13. April 2010 um 06:10 Uhr

Doppelgold für den SC 147 Essen 

bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2010 im Snooker:

Lukas Kleckers holt in Bad Wildungen den Titel in der U16,

Roman Dietzel gewinnt in der U21

 

Essen, 12.04.2010 - Mit zwei Goldmedaillen im Gepäck sind die Snookeraner des SC 147 Essen von der Deutschen Jugendmeisterschaft im hessischen Bad Wildungen zurückgekehrt. Nur drei Tage, nachdem Lukas Kleckers sich bei seinem DJM-Debüt den Titel in der Altersklasse U16 sicherte, legte Roman Dietzel in der U21 nach und holte nach zwei Bronze- und drei Silbermedaillen seinen ersten Titel.

 

Die 16 Teilnehmer des U16-Wettbewerbs starteten am Dienstag nach Ostern (06.04.2010) mit den Gruppenspielen in die Deutschen Jugendmeisterschaften. Der 13-jährige Lukas Kleckers qualifizierte sich mit drei 2:0-Siegen über André Plonka (Bayern), Pawel Leyk (Berlin) und Dennis Amberg (Hessen) als Erster der Gruppe D für das Viertelfinale. In der Partie gegen Pawel Leyk setzte der Essener mit einem Break von 40 Punkten das erste Ausrufezeichen und unterstrich seine Titelambitionen mit einem weiteren Break von 73 Punkten in seinem Match gegen Dennis Amberg. Dieses Highbreak sollte bis zum Ende der DJM Bestand haben und wurde weder in der AK U19 noch in der U21 geknackt.

 

Auch in dem am Mittwochmorgen (07.04.2010) ausgetragenen Viertelfinale gegen Kevin Malz hatte Lukas Kleckers keine Mühe und setzte sich mit 2:0 gegen den Nachwuchsspieler aus Rheinland-Pfalz durch. Im Halbfinale drehte der Spieler des SC 147 Essen dann einen 0:1-Rückstand noch in einen 2:1-Sieg über seinen Kontrahenten Thimo Troks (Brandenburg) und zog verdient ins Finale ein. Dort stand er erneut dem 13-jährigen Pawel Leyk aus Berlin gegenüber. Pawel Leyk war als Gruppenzweiter hinter Lukas Kleckers in die Endrunde gekommen und hatte sich durch die andere Hälfte des Turnierplans bis ins Finale geschossen.

 

Und obwohl Lukas Kleckers über zwei Tage bereits ein wahres Mammutprogramm an Spielen absolviert und ein Höchstmaß an Konzentration gezeigt hatte, ließ er dem Berliner auch im zweiten Aufeinandertreffen keine Chance. Mit 88:33 Punkten ging er 1:0 in Führung und baute seine Führung nach einem 36er Break und einer 50er Clearence (100:12) zum 2:0 aus. Auch im dritten Frame lag der Essener bereits mit 46:29 bei noch 22 möglichen Punkten in Front. Pawel Leyk holte jedoch mit Braun, Blau und Pink zum 46:44 auf, verschoss dann aber die sieben Punkte bringende Schwarze, die ihm das Frame beschert hätte. Lukas Kleckers musste sich auf dem 3,56 m x 1,78 m großen Tisch ordentlich strecken, lochte Schwarz aber sicher ohne Verlängerung zum 3:0 ein (53:44) und sicherte sich gleich bei seiner ersten DJM-Teilnahme den Titel des Deutschen Meisters in der Altersklasse U16.

 

Angespornt durch die mit der Goldmedaille gekrönte Leistung seines Vereinskameraden ging Roman Dietzel am Freitagmorgen (10.04.2010) in die Gruppenspiele der Altersklasse U21. Der 19-jährige konnte alle drei Spiele gewinnen - 2:1 gegen Patrick Dauscher (Hessen), 2:0 gegen Julian Matthias (Niedersachsen) und 2:1 gegen Florian Müzel (Mittleres Rheinland) -, spielte zwei Breaks von über 30 Punkten (41 und 37) und zog als Erster der Gruppe C in die Endrunde ein. Im Viertelfinale, das auf drei Gewinnspiele ("best-of-5") gespielt wurde, lief es dann für den Essener bei seiner insgesamt fünften DJM-Teilnahme aber überhaupt nicht rund. Sein Gegner, Nicolas Fiß aus dem Saarland, ging zunächst mit 1:0 und dann mit 2:1 in Führung und verlangte Roman Dietzel in dem insgesamt fast dreistündigem Match alles ab. Doch letztendlich setzte sich der SC147-Akteur mit 3:2 durch und stand im Halbfinale, das bereits nach einer kurzen Pause gestartet wurde.

 

Den Sprung ins Finale schaffte Roman Dietzel mit einem relativ ungefährdeten 3:1-Sieg über Andreas Völliger (Mittleres Rheinland), bei dem er im zweiten Frame nach einem 31er Break eine 57er Clearence zum 118:9 spielte. Im Endspiel traf der Essener auf den 17-jährigen Armin Schmidt aus Rüsselsheim ... und geriet prompt mit 0:1 in Rückstand. Roman Dietzel gewann aber die nachfolgenden beiden Frames und holte sich mit einem 50:32 im vierten Frame den 3:1-Sieg und seine erste Goldmedaille bei einer Deutschen Jugendmeisterschaft.

 

Zwei Starts, zweimal Gold - die DJM 2010 war für den SC 147 Essen ein voller Erfolg.

 

 

 

Roman Dietzel

 

 

 

 

Lukas Kleckers

 

 

 
Roman Dietzel holt Gold
Pressemeldungen
Samstag, 10. April 2010 um 22:50 Uhr

Der 19 jährige Essener Roman Dietzel gewinnt bei der deutschen Jugendmeisterschaft in der Altersklasse U21 die Goldmedaille.

Somit legt der für den SC 147 Essen spielende Akteur noch eine Medaille oben drauf, nachdem Lukas Kleckers zuvor in dieser Woche schon die Goldmedaille in der Altersklasse U16 gewonnen hatte.

Herzlichen Glückwunsch Roman!

Ein tolles Ergebnis der beiden "Young Guns" aus Essen.

Alle Ergebnisse unter www.billard-union.de

 
Wildcard für Lukas Kleckers
Pressemeldungen
Donnerstag, 08. April 2010 um 10:44 Uhr

Der 13 jährige Lukas Kleckers darf sich nun durch den Titelgewinn bei der U16-DM auch über eine Wildcard bei der DM der Herren freuen.

Für diese tolle Leistung wurde ihm ein Startplatz bei der deutschen Meisterschaften der Herren vom Billardverband Niederrhein vergeben.

Genauere Infos dazu unter www.snookermania.de

 
<< Start < Zurück 71 72 73 74 75 76 77 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL